+49 8531 271-0 Anfragen bis 20 h erreichbar

Thermalbereich

Thermalbereich

Saunahof_Bauernhäuser_gF-1024x730

Der Saunahof grenzt direkt an die Therme 1 an und verfügt somit natürlich auch über einen eigenen Thermalbereich. Dazu zählt ein Erlebnisbecken inmitten des Saunahofs sowie ein Wasserbrunnen. Zwischen den Saunagängen unterstützen sie die Entspannung und die Regeneration mit dem allbekannten Heilwasser der Thermen Bad Füssing.

Thermalwasser ist natürlich mineralisiertes Grundwasser. In Bad Füssing ist hauptsächlich das Mineral Natrium im Heilwasser gelöst, aber auch Magnesium, Calcium und Kalium. Zusätzlich enthält es freies Kohlendioxid und Schwefelwasserstoff. Die Quelltemperatur des Wassers beträgt bis zu 56° Grad. Alle Thermen in Bad Füssing und auch der Saunahof werden von dieser Quelle gespeist. Durch diese besonderen Eigenschaften hat es eine heilende Wirkung auf den Körper. Wegen des Auftriebs werden die Gelenke entlastet und Beschwerden bei rheumatischen Erkrankungen gelindert. Aber auch bei Stoffwechselkrankheiten, Durchblutung- oder Kreislaufstörungen wird die Heilung gefördert.

Durch ein Bad in Thermalwasser steigen Entspannung und Wohlbefinden. Die Muskeln lockern sich und Stresshormone werden abgebaut. Eine ideale Ergänzung also zum Saunagang. Die Therme 1 komplettiert das Angebot des Saunahofs auf ideale Weise.

Bei einem Besuch in einer der Thermen sollten Sie sich unbedingt auch die Zeit für ein Saunabad nehmen. Für einen kurzen Weg zur Therme 1 sorgt der beheizte und überdachte Badmantelgang des Thermalresort Köck.