+49 8531 271-0 Anfragen bis 20 h erreichbar

Thermalerlebnis Outdoor

 Thermalbäder an der frischen Luft

Nichts ist befreiender als frische Luft. Die Thermalbecken im Freiluftbereich bieten Erholung unter freiem Himmel. Die Wärme des Thermalwasser und die kühle, frische Luft ergänzen sich dabei bestens. Sie helfen Ihnen sich zu entspannen und die Sorgen des Alltags zu vergessen.  Abends kann man vom wärmenden Thermalwasser umgeben die Sterne bewundern und den aufsteigenden Dampf beobachten. Die Dunkelheit und das Wasser schaffen eine besonders beruhigende Atmosphäre.

Entspannung im Schnee

Koeck_Winter

Im Winter sind die kalte Luft und der glitzernde Schnee ein wunderbarer Kontrast zu den heißen, dampfenden Becken. Wechselbäder zwischen Warm und Kalt sind nicht nur prickelnd, sondern stärken auch die Abwehrkräfte und bringen Ihr Herz-Kreislaufsystem in Schwung. Der Heißwasserpool bietet dazu die ideale Temperatur. Ein kurzer Aufenthalt  im 42°C heißen Wasser lindert Muskelschmerzen und Krämpfe und erweitert die Blutgefäße. Danach an die frische, kühle Winterluft und den Körper abkühlen lassen. Noch stimulierender ist es sich mit dem eiskalten Schnee einzureiben, dabei verspürt man ein angenehmes Kribbeln auf der Haut. Die Kälte belebt, erfrischt und stärkt.

Entspannung im Sonnenschein

Koeck_Vitaltherme_Sommer-in-der-Therme

Auch im Sommer müssen Sie auf das Wechselbad der Temperaturen nicht verzichten. Im Kaltwassertauchbecken beträgt die Wassertemperatur ganzjährig kühle 18°C. Ein Sprung ins kalte Nass erfrischt und weckt die Lebensgeister. Wer es lieber schonender mag, kühlt sich nach und nach unter dem Wasserfall ab – zunächst Arme und Beine und dann langsam zur Körpermitte hin. Das ist genauso effektiv, kostet aber weniger Überwindung. Auch an heißen Sommertagen kann man sich im  Kaltwassertauchbecken abkühlen. Lassen Sie sich danach am besten auf der großen Liegewiese  von den Sonnenstrahlen wieder wärmen. Wer die kleinen Wassertropfen auf der Haut von der Sonne trocknen lässt, hilft seinem Körper  sich zusätzlich abzukühlen. Denn durch das Verdunsten des Wassers  wird weitere Wärme entzogen.

Auch an den milderen Sommertagen können Sie in den warmen Thermalbädern baden ohne dabei zu frieren. Sie müssen also auch bei schlechterem Wetter nicht auf das Thermalwasser verzichten.

Massagengenuss unter dem Springbrunnen

Koeck_Paar_Springbrunnen

Das große Rundbecken ist der Blickfang der Therme 1. Das Becken, das in seiner Grundform bereits 1957 erbaut wurde, hat nämlich einen ganz besonderen Charme. Der charakteristische Springbrunnen in der Mitte, der auch das Wappen von Bad Füssing ziert, lässt das Thermalwasser in das Becken plätschern. Am Rand können Sie  in den integrierten Sprudelpools entspannen und sich vom Wasserdruck massieren lassen. Außerdem befindet sich eine Massagestraße im Rundbecken, die Ihren Körper mit Unterwasserstrahldruckmassage verwöhnt.  Auf dem Weg durch die Massagestraße werden die verschiedenste Muskelgruppen gelockert und Verspannungen gelöst.

Thermalwasser ist purer Luxus

Koeck_Frau_türkis_2_quer

Noch mehr sprudelndes Wasser finden Sie im Champagnerbecken. Hier perlt das kostbare Thermalwasser wie echter Champagner. Purer Luxus für Körper und Geist, den sich jeder gönnen sollte. Die Haut wird massiert und besser durchblutet. Dadurch wirkt sie schöner, gesünder und Sie werden sich spürbar wohler fühlen. Vom Champagnerbecken aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf das Ruhe- und Liegebecken. In diesem können Sie zur Ruhe kommen und die reine Kraft des Thermalwassers genießen. Aus einer blauen Blume fließt das Thermalwasser in das Becken und schafft eine beruhigende Atmosphäre. Die Sprudelliegen sorgen für zusätzlichen Komfort und lassen Sie sanft  im Wasser schwerelos im Wasser schweben. Schließen Sie die Augen und lauschen Sie dem harmonischen Plätschern um Sie herum.

Koeck_Ruhebecken_2

Im direkt angeschlossenen Grottenbad strömen alle vier Minuten Wasserfälle ins Becken. Vom wärmenden Wasser umgeben können Sie sich das Thermalwasser auf Schultern und Nacken prasseln lassen. Der Druck löst sanft die verspannte Muskulatur, die durch Stress und langes Sitzen entstehen kann. Im 37° C warmen Wasser können Sie sich davon befreien und den Alltag vergessen.

Belebende Fitness

Koeck_Aquafitness_2

Wer im Beruf viel sitzt, fühlt sich häufig körperlich nicht ausgelastet und in der Freizeit bleibt oft wenig Zeit für Sport und Bewegung. In der Therme 1 können Sie mit Wassergymnastik und Schwimmen einen Ausgleich dazu schaffen. Schon ein wenig Bewegung steigert das körperliche Wohlbefinden und Sie müssen dabei nicht mal ins Schwitzen kommen. Sport im Wasser hat dabei nur Vorteile: Durch den Auftrieb werden die Gelenke geschont und durch die Bewegungen gegen den Wasserdruck die Muskeln besser trainiert. Zu jeder vollen Stunde findet imTrapezbecken „Wassergymnastik für Jedermann“ statt. Aquafitness war früher als Sport für Senioren verpönt, heute weiß man, dass auch fitte Menschen davon profitieren. Machen Sie mit und steigern Sie Fitness und Wohlbefinden. Im Schwimmbecken ist genügend Platz um ausgedehnte Bahnen zu ziehen. Die gleichmäßigen Bewegungen beim Schwimmen befreien den Geist und trainieren gleichzeitig alle großen Muskelpartien.

Das Thermalwasser in der Therme 1 bietet Ihnen zu jeder Jahreszeit Entspannung und Erholung.  Ruhepausen und Bewegung sind für das körperliche und seelische Wohlbefinden gleichermaßen wichtig, finden aber im hektischen Alltag keinen Platz.  Die Therme 1 zusammen mit ihren renommierten Hotelpartnern hilft Ihnen, Ihren Energiespeicher wieder aufzufüllen.